Bericht: EU beendet Schutzzölle auf chinesische Solarzellen

06.09.2018 11:34

Die Europäische Union hat die Antidumping-Maßnahmen nebst Strafzöllen für die Importe kristalliner Silizium-Photovoltaikmodule und Schlüsselkomponenten aus China beendet. Mit der Bekanntgabe im »Amtsblatt der Europäischen Union« (C310/4) sind die Einfuhrbeschränkungen mit Wirkung zum 3. September 2018 außer Kraft getreten.

zum vollständigen Artikel

Bericht: Im Batterie-Rennen schlägt Europa gegen Tesla zurück

28.05.2018 09:40

Die weltgrößte Batteriefabrik gehört bisher dem Autobauer von Elon Musk. Mithilfe von Siemens soll jetzt in Europa Konkurrenz entstehen. Gelingt das Vorhaben, ist man Tesla sogar einen großen Schritt voraus.

zum vollständigen Artikel

Bericht: Megafusion auf dem Energiemarkt: Eon will Innogy übernehmen

12.03.2018 12:20

DüsseldorfJahrzehntelang waren Eon und RWE erbitterte Rivalen. Jetzt haben sie sich auf eine spektakuläre Transaktion geeinigt, die den europäischen Energiemarkt durcheinanderwirbeln wird: Eon will RWEs Ökostrom-Tochter Innogy übernehmen. Im Gegenzug erhält der Konkurrent zahlreiche Aktivitäten – und sogar eine Beteiligung an Eon.

zum vollständigen Artikel

Bericht: Groko-Sondierungen: Wirksamen Klimaschutz soll es nicht geben

15.01.2018 10:08

Union und SPD wollen den hohen Beitrag Deutschlands zur Aufheizung der Erde weiter erhöhen.

Schon in den ersten Sondierungsgesprächen waren sich Union und SPD erstaunlich schnell einig: Wirksamen Klimaschutz soll es nicht geben. Angestrebt wird, dass Deutschland auch weiterhin mit hohen Kohlendioxid- und Methanemissionen einen wichtigen Beitrag zum weiteren und massiven Aufheizen der Erdatmosphäre leisten soll. Dafür wollen sie das eh schon vollkommen unzulängliche Klimaschutzziel der Bundesregierung aus dem Jahr 2007 mit 40% CO2-Emissionsreduktion bis 2030 aufkündigen und nicht erfüllen. Die 80 Millionen Deutschen sind zwar nur knapp 1% der Weltbevölkerung, emittieren aber über 3% der weltweiten Klimagase und gehören damit zu den größten Klimasündern der Welt.

zum vollständigen Artikel

Bericht: Erneuerbare lieferten bis Mitte November rund 131 Milliarden Kilowattstunden Strom

20.11.2017 12:28

Bis Mitte November ist laut Berechnungen des Energiekonzerns Eon so viel Strom aus erneuerbaren Quellen in einem Jahr erzeugt worden wie nie zuvor. Wie mehrere Medien unter Berufung auf die Nachrichtenagentur »dpa« berichten, hätten von Anfang Januar bis Mitte November alle Solar-, Wind- und Wasserkraftanlagen bereits 131 Milliarden Kilowattstunden (kWh) Strom produziert »und damit schon jetzt mehr als im gesamten Jahr 2016«. 2016 kamen die Windparks, Photovoltaik- und Wasserkraftanlagen auf insgesamt 129 Milliarden kWh, 2015 auf rund 126 Milliarden kWh.
Die Zunahme an Ökostrom dürfte der Meldung zufolge zum einen an den beiden Herbststürmen im September und Oktober gelegen haben, welche »die Windstromerzeugung auf neue Höchstwerte katapultierte«. Zum anderen schien vor allem im Süden »deutlich häufiger die Sonne als im Vorjahr«, und dort seien die meisten der rund 1,6 Millionen Solaranlagen in Deutschland installiert.

zum vollständigen Artikel