Alpensolar Human e.V.

Der Alpensolar Human e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Sulzberg.

Anlass für seine Gründung gab folgender Gedanke:
Auf der einen Seite der Welt, zu der auch Deutschland gehört, beschert die Sonne den Menschen ein Leben in Wohlstand.
Jedoch auf der anderen Seite der Welt – in afrikanischen Ländern wie Niger – bringt sie bittere Not, nämlich dann, wenn durch Hitze, Ernteausfälle und Wassernot das Leben der Menschen akut bedroht wird.
Der Luxus der westlichen Welt verstärkt diesen Effekt noch, denn Autoabgase und andere Schadstoffe treiben die Klimaerwärmung weiter voran.

Im Kampf gegen diese Bedrohung für die Ärmsten der Armen leistet der Alpensolar Human e.V. den maximalen Beitrag:
Der Verein berechnet keine Gemein- und Verwaltungskosten. Alle Spenden gehen vollständig und direkt an das betreute Projekt. Zudem zahlen die Projektbetreuer ihre Reisekosten nach Niger selbst.
Die Partnerschaft mit der Alpensolar Unternehmensgruppe ist dabei von großem Wert, denn sie ermöglicht sehr hohe Dauerspenden und somit die Unterstützung von Langzeitprojekten. So spendet beispielsweise jeder Investor der Alpensolar Dachbörse GmbH gemäß dem Standard-Pachtvertrag jährlich einen Betrag von 2€/kWp für die Dauer von zwanzig Jahren an den Alpensolar Human e.V.

Der Alpensolar Human e.V. hat sich zwei Prinzipien gesetzt:
 
Erstens: „Das einzige, was man falsch machen kann, ist nichts zu machen.“
 
Zweitens: „Nur wer groß denkt kann Großes erreichen.“