Einbau & Einrichtung von Fernüberwachungssystemen
Gerne unterstützen wir Sie bei Auswahl, Installation und Einrichtung von Fernüberwachungssystemen. Dieses Angebot umfasst:
 
- Beratung zur idealen Hardware für das jeweilige Projekt
- Auslegung der Datenübertragungstechnik
- Vermittlung von geeigneten Mobilfunkverträgen
- Prüfung und Kontrolle der Datenübertragung
- Programmierung von Hardware und Software
- Installation und Einrichtung von Sensoren
- Einrichtung von Leistungsreduzierungen
...
Prüfung zur Analyse & Optimierung von PV-Anlagen

Im Störfall oder bei schwachen Ertragszahlen ist eine schnelle Untersuchung entscheidend, um eine möglichst optimale Ertragsausbeute zu erzielen. Dies kann beinhalten:

- Fehlersuche und Behebung im Störfall
- Bestandsaufnahme von bestehenden PV-Anlagen
- Verschattungsanalyse
- Bewertung des Verschmutzungsgrades
- Untersuchung und Einordnung von Standortfaktoren
- Infrarotuntersuchung von Modulflächen
- As-built Revisionen von Bestandsanlagen
- Anfertigung von Messprotokollen
- Erstellen von Prüfberichten und Gutachten
...
Wartungs- & Instandsetzungsarbeiten
Gründliche Wartung sowie Instandsetzungsmaßnahmen sind eine absolute Notwendigkeit um die Leistungsfähigkeit von PV-Anlagen in ihrer Betriebszeit zu erhalten. Dazu zählen:

- Behebung von WR-Ausfällen
- Prüfung der Anlagenabsicherungen
- Austausch jeglicher Komponenten
- Abwicklung von Garantiefällen
- Kabelerneuerungen und Nachbearbeitung der Kabelverlegung
- Prüfung von Leistungsreduzierungen
...
PV-Anlagen Frühjahres-Check-up

Rechtzeitig vor den ertragsstarken Monaten sorgen wir direkt nach den Wintertagen dafür, dass Ihre PV-Anlagen für den Sommer bestens gerüstet sind. Jedes Frühjahr im ersten Quartal des Jahres sind unsere Service-Teams deutschlandweit für Sie unterwegs. Unser Frühjahres-Check-up beinhaltet folgende Leistungen:

- Sichtkontrolle des Modulfelds
- Sichtkontrolle aller direkt einsehbaren Anlagenkomponenten
- Kontrolle aller Steckverbindungen an den Wechselrichtern (AC/DC)
- Messung aller Strings am Wechselrichter
- Anfertigung eines Messprotokolls (Spannung; Strom)
- Prüfung auf Verschattungsquellen
- Fotodokumentation der Anlagenkomponenten
- Direkte Rückmeldung zu Schäden, Störungen und möglichen Optimierungen
- Kein Eingriff in bestehende Garantien und Gewährleistungen
- Unvergleichliche Preise dank Tourplanung ohne Einzelanfahrten
...

Hinweis: Bei diesem Dokument handelt es sich um eine ausfüllbare PDF. Sie können die einzelnen Felder am PC ausfüllen oder ggf. handschriftlich nach Ausdruck. Anschließen können Sie uns das Dokument digital an die Email-Adresse service@alpensolar übermitteln oder ausdrucken und uns postalisch (Gewerbepark 25 – 87477 Sulzberg-See) oder per Fax an die Nummer 08376 / 92 894-69 zusenden. Bitte beachten Sie, dass nicht jedes System die Speicherfunktion von ausfüllbaren PDFs abbilden kann. Wir empfehlen den Ausdruck (auch mit einen PDFCreator möglich), um sicher zu gehen.

Bitte füllen Sie jeweils einmal das Aufnahmeformular (Seite 2) für jede anzumeldende PV-Anlage - entsprechend Ihrer Angabe im Bereich Anzahl auf der vorangegangenen Seite - aus. Die erste Seite muss nur einmal ausgefüllt werden!

Montage, Umbau & Umzug von PV-Anlagen
Die Alpensolar-Montageteams waren an der Entstehung von über 600 Anlagen beteiligt und besitzen langjährige Erfahrung in:
 
- Planung, Entwicklung und Errichtung
- De- und Remontage von PV-Anlagen
- Dokumentation
- Umplanung und Umbau von PV-Anlagen
- Umzug von PV-Anlagen (mit Übernahme der Einspeisevergütung)
- Nachrüstung von Anlagen mit Fernabschaltungen
- 50,2-Hz-Umrüstung
...
 
50,2-Hz-Umrüstung von Wechselrichtern
Seit Herbst 2012 werden deutschlandweit über 1 Millionen Wechselrichter aufgrund der 50,2-Hz-Thematik umgerüstet. Dieser Vorgang zur Sicherung der Netzstabilität ist für Anlagenbetreiber kostenlos! Ausgebildete Service-Techniker von Alpensolar führen diese Nachrüstungen im Auftrag regionaler Energieversorger aus. Dies umfasst:
 
- Abstimmung der Termine mit den Hausbesitzern
- Umrüstung gemäß der System-Stabilitäts-Verordnung
- Umfangreiche Dokumentation der Nachrüstung
...
Installation von Leistungsreduzierungen
Für alle PV-Anlagen, die ab dem Jahr 2012 in Betrieb genommen wurden, wurde in der Novelle des Erneuerbare Energien Gesetz für 2012 die Installation bzw. Nachrüstung einer Abschalteinrichtung vorgeschrieben. Dies versetzt die Netzbetreiber in die Lage die Anlagen abzuregeln oder abzuschalten, um die Netzstabilität zu gewährleisten. Ein Auftrag zur Umrüstung beinhaltet:

- Beschaffung aller Bau- und Kleinteile
- Korrespondenz mit Netzbetreibern
- Einbau und Einrichtung aller Komponenten
- Test der Funktionsfähigkeit des Systems
- Inbetriebnahme in Abstimmung mit dem EVU
...
Glas-Glasmodul-Check
Bei ungerahmten Modultypen ist die Schadensanfälligkeit erfahrungsgemäß relativ hoch. Leichte Verspannungen, zu starke Temperaturunterschiede, Schneedruck und andere Witterungseinflüsse oder oft nur schwer erkennbare Beschädigungen bei der Montage führen zu Sprüngen, Rissen, dem Eindringen von Wasser, bis hin zu Kurzschlüssen, die einen ganzen String lahmlegen können. Viele Glasbeschädigungen lassen sich erkennen bevor es zu Ertragsverlusten kommt! Im Störfall oder präventiv empfiehlt sich:

- Sichtkontrolle des gesamten Modulfeldes
- Feststellung schadhafter Module
- Erfassung der Seriennummern defekter Module
- Reklamation beim Garantiegeber
- Austausch der Module
- Wenn nötig: Stellung von Modulen zur Überbrückung
- Abwicklung und Dokumentation des Austausches
...
Reinigung von PV-Anlagen
Geringe, sogar punktuelle Verunreinigungen, durch Staub, Schmutz, Pollen oder Vogelkot können starke Auswirkungen auf den Anlagenertrag haben und sogar Schäden an den Modulen verursachen. Ablagerungen am unteren Modulrahmen können ebenso wie flächendeckende Verschmutzungen zu hohen Leistungsverlusten führen. Die 100% ökologische sorgfältige Reinigung mit entmineralisiertem Wasser zahlt sich schon bei geringen Verschmutzungsgraden aus.
...
Standortpflege
Vermeidbare Verschattungen sind direkt gleichzusetzen mit verlorenem Ertrag. Meistens sind die Auswirkungen von kleinen Schatten sogar deutlich größer als sich vermuten ließe. Dies ist der Verschaltung der Module und der einzelnen Zellen geschuldet. Aber auch Sträucher und Gräser, welche die Modulfläche berühren können schwere Schäden an Modulen verursachen. In Abhängigkeit von der betreffenden Anlage sind hier folgende Maßnahmen zu empfehlen:

- Rasenmäharbeiten
- Zurechtstutzen von Pflanzen und Sträuchern
- Zuschneiden oder Fällung von Bäumen
- Schneeräumen
...